Kategorien
Texte

Willkommen im Profi-Fußball (1): Ivan, Tim und der öffentliche Trainingsauftakt

3. Liga: Das bedeutet Fußball-Euphorie, packende Heimspiele, unvergessliche Auswärtsfahrten, die Altstadt in der Sportschau. Aber eben auch: Anstrengende Lizenzierungsverfahren, Diskussionen um Rasenheizungen und natürlich lancierte Transfergerüchte.

, kann man da nur sagen!

Einen Vorgeschmack auf all das erhielten wir schon, als kurz vor dem Bayern-Spiel die Gerüchte um Timos Wechsel nach Aue laut wurden.[1]Oder: lanciert wurden? Zum Glück hat es uns nicht geschadet …

Heute, am Tag des Auftakttrainings, wieder eine bittere Pille: Tim Danhof, bei dem man eigentlich täglich mit der Vertragsverlängerung rechnete, und sollen mit Aue verhandeln. Das wäre schon extrem bitter, wenn die beiden gehen würden. Vor allem Ivan würde wehtun, weil er für mich sinnbildlich für die tolle Entwicklung in den letzten Jahren steht, zudem ist er Publikumsliebling und hat in der vergangenen Saison zwei Tore für die Geschichtsbücher erzielt.[2]Das erste Pokaltor seit 30 Jahren und den Führungstreffer gegen den FC Bayern II Und auch bei Tim muss ich sofort an einen unvergesslichen Moment denken: sein Freistoßtor in Illertissen. Aber Harren wir mal der Dinge.[3]Man muss natürlich auch sagen: Wenn es uns wirklich gelingen würde, diese Mannschaft, die in der vergangenen Saison die Regionalliga Bayern komplett dominiert hat, auf jeder Position … Weiterlesen

Ich freu mich jetzt erst mal auf den Trainingsauftakt heute Nachmittag. Angekündigt ist es als “öffentliches “. Das impliziert, dass es auch ein “nicht-öffentliches Training“ gibt. Willkommen im Profi-Fußball!

Fußnoten

Fußnoten
1 Oder: lanciert wurden? Zum Glück hat es uns nicht geschadet …
2 Das erste Pokaltor seit 30 Jahren und den Führungstreffer gegen den FC Bayern II
3 Man muss natürlich auch sagen: Wenn es uns wirklich gelingen würde, diese Mannschaft, die in der vergangenen Saison die Regionalliga Bayern komplett dominiert hat, auf jeder Position zusammenzuhalten, dann wäre das auch mindestens bemerkenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.