Kategorien
Texte

Gelb-Schwarze Urlaubsgrüße

Man kennt es: Sobald ich mir das gelb-schwarze überziehe, fühle ich mich wie ein anderer (besserer) Mensch. Ganz besonders geht mir das hier im Urlaub so. Wenn ich am Ufer des Gardasees entlang flaniere, nehme ich sie wahr, diese ehrfürchtigen Blicke in Richtung des Neu-Drittligisten.[1]Vielleicht bilde ich sie mir aber auch nur ein.

Genauso geht es mir in anderer Richtung mit den vielen deutschen Autokennzeichen, die einem in Italien über den Weg fahren. In Richtung eines Autos aus DU, OL oder M nicke ich respektvoll, während ich beim Anblick eines Autos mit Kennzeichen SW oder ILL nur schmunzeln muss. Pah, Regionalliga!

Es tut einfach gut, Drittligist zu sein 😎

(Heute mal keine Zeit für Demut)

Fußnoten

Fußnoten
1 Vielleicht bilde ich sie mir aber auch nur ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.